Bild Künstler

Philip Bölter - Blues-Rock, Folk und Pop

Sonstige

Jeder Song fließt locker und leicht...

Philip Bölter sorgt mit seiner Band für die lang ersehnte Rückkehr der Livemusik. Mit neuer Bandbesetzung, neuen deutschen Songs und ganz viel Energie, kommen die drei Musiker aus dem Lockdown. Philip Bölter ist nach unzähligen Konzerten in ganz Deutschland kein Unbekannter mehr. Neu ist aber, dass er seit Beginn des Jahres mit deutschen Texten und seinen neuen Bandkollegen Heiko Peter und Steffen Knauss zu hören ist. Heiko Peter am Schlagzeug war viele Jahre Teil der schwäbischen Band „Wendrsonn“ und Bassist Steffen Knauss tourt das ganze Jahr über mit Yasi Hofer u.v.a.m. durch Deutschland und das angrenzende Ausland.

Zu Bölter.
Die Band „bölter.“ steht für ehrliche, handgemachte Musik. Eigenständig, eingängig und eigentlich genau so, wie viel Holz und wenig Blech klingen kann: kraftvoll und erdig. Mit ihrer Musik schafft die Band einen Raum, in dem jeder die Zeit anhalten, seine Seele spüren und er selbst sein kann. Das ist das Tolle an Musik, die weder am Computer noch im Kopf entsteht sondern aus dem Bauch heraus kommt.
Musikalisch anzusiedeln sind die drei Jungs im Blues-Rock, Folk und Pop. Wer gerne Neil Young, Stoppok, Udo Lindenberg oder AnnenMayKantereit hört, der ist bei „bölter.“ gut aufgehoben.

Das Konzert findet unter der 2G Regel (geimpft,genesen) statt. Karten gibt es in der Hoehlschen Buchhandlung, im buchcafé-Büro und in der Brillenschmiede und unter https://www.ticket-regional.de/

Fr, 22.07.2022

20:00 Uhr

buchcafé

18 €

13 €

15 € inkl. Vorverkaufsgebühr
12 € inkl. Vorverkaufsgebühr