Bild Künstler

ROCKTOWN reloaded / Metal Festival

Rock-, Pop- und Popularmusik

Wie damals sind lokale und überregional bekannte Bands der Stromgitarrenkultur mit dabei!

Von 1999 bis 2008 organisierte der 'Kulturverein Rocktown e.V.' regelmäßig Hardrock-, Punk- und Heavy Metal Konzerte in Waldhessen - sogar Open Air Festival war dabei. 'Überlebende' des Vereins meinen, zehn Jahren Ruhe ist genug! Die Zeit ist reif für ein großes Revival unter dem Banner: 'Rocktown Reloaded' im buchcafé

CELEBRATE HATE: Ernstaunlich wie man mit zwei Musikern solch ein fettes Death Metal Brett auf die Bühne bringt. Die Band mit dem Proberaum in Bebra konzentriert sich auf die wesentlichen Zutaten: ultraschnelle Gitarrenriffs, Blastspeed Schlagzeug und ein Gesang, der defintiv nicht von menschlichen Stimmbändern stammen kann. Das gut halbstündige Soundintermezzo wird allen Gästen gleich zu Beginn ordentlich die Ohrmuscheln durchpusten.

CHAOS PATH: Erst 2017 gegründet, besteht die Kasseler Band aus altbekannten Musikern der nordhessichen Szene. Und doch haben sie noch immer genügend Feuer im Hintern, um ein ordentliches Death/Thrash Inferno abzufackeln.

DARK AT DAWN: Die Osteroder Band formiert sich extra für diesen Abend neu, um - wie in alten Rocktown Zeiten (sie waren u.a. Headliner des 2003er Open Airs) - nochmals ihren Dark Power Metal zu zelebrieren. Geboten wird ein Querschnitt aus ihren vier Studioalben. Dunkle Vocals treffen auf fette Gitarrenharmonien und verschmelzen zu einer stildefinierenden Einheit. Die Reunion ist eine kleine Sensation.

MOTHER (A Tribute To Danzig): Glen Danzig war mit seiner Band der Meister des dunklen Rocks und hat sich mit seinem Elvis Timbre und unsterblichen Alben wie "Danzig", "Lucifuge" und "How The Gods Kill" unsterblich gemacht. Diese Tribute Band steht dem in nichts nach... höchstes vielleicht an Bizepsumfang :-D

Sa, 20.01.2018

19:00 Uhr

buchcafé

15,00 €

15,00 €

15,00 € inkl. Vorverkaufsgebühr
15,00 € inkl. Vorverkaufsgebühr