Bild Künstler

Die himbeerroten Stühle

Lesung

Die mit himbeerrotem Damast überzogenen Stühle stehen im Vorzimmer des SS-Hauptsturmführers Hans Krüger und haben eine Bedeutung für Karolina Lanckoronska, eine in Polen verehrte Widerstandskämpferin. Wagemutig und leidenschaftlich wehrt sie sich gegen die Okkupanten.

Eine Rolle, die Andrea Cleven wie auf den Leib geschrieben ist, die als „Wanderhure“ in den Hersfelder Festspielen Furore machte. Andrea Cleven war jahrelang am Schauspiel Kassel engagiert, wirkte in zwei Dutzend Spielfilmen mit und ist als Synchronsprecherin in über 40 Rollen bekannt.

In weiteren Rollen: Thomas Bös, Claus Heymann, Herbert Janßen, Hartmut Käberich

Regie: Holk Freytag
Text: Dieter Schenk

Die Aufführung findet zum Vorabend des Internationalen Tages der Menschenrechte statt und wird in Kooperation organisert: Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit, DGB, AI, Gegen Vergessen-Für Demokratie, Bunt statt Braun

 

So, 09.12.2018

18:00 Uhr

buchcafé

8,00 €

5,00 €

Kein Vorverkauf