Bild Künstler

Luise Volkmann - Autochrom...

Konzert: Session - Jazz

...lässt sich am besten mit einer komplemäntären Symbiose beschreiben.

 

Luise Volkmanns Trio Autochrom besteht seit 2017. Der Bandname geht auf ein historisches Foto-Verfahren der Gebrüder Lumière zurück, das mit der additiven Mischung von drei Grundfarben arbeitete. Und so wollen auch die drei Musiker einen gemeinsamen Farbklang entwickeln, bei dem die Sounds und Funktionen ihrer Instrumente sich immer neu verschränken und ergänzen. Dabei helfen eine jeweils wechselnde, aber scharf umrissene Rollenverteilung und die ausgefeilten Kompositionen der Bandleaderin und Saxofonistin. Nach Umbesetzung und Umzug leben seit 2021 alle drei Autochrom-Mitglieder in Köln. Gemeinsam erzählen sie musikalische Geschichten voll schrägem Witz, mit weitem Atem und knalliger Energie, die mitunter sogar einen politischen Antrieb haben.
Mal klingt Luise Vokmanns Autochrom wie eine Punkband, die „kontrolliert ausrastet“, mal ertönen samtige Sounds und Melodien, mal groovt es unwiderstehlich. Die Musik des Kölner Trios explodiert in vielen Farben – und verströmt dabei auch noch tänzerische Leichtigkeit.
Luise Volkmann, Saxofon
Athina Kontou, Bass
Dominik Mahnig, Schlagzeug


Das Konzert findet unter der 2G Regel (geimpft,genesen) statt. Karten gibt es in der Hoehlschen Buchhandlung, im buchcafé-Büro und unter https://www.ticket-regional.de/

 

 

Fr, 05.11.2021

20:00 Uhr

buchcafé

15 €

12 €

15 € inkl. Vorverkaufsgebühr
12 € inkl. Vorverkaufsgebühr