Nachhilfeprojekt 'Regenbogen' für Kinder mit Migrationshintergrund

Ein herzliches Willkommen reicht nicht...

wenn wir die Menschen, die aus dem Ausland zu uns kommen, bei der Integration in die Gesellschaft unterstützen wollen. "Jeder Mensch hat ein Recht auf Bildung" heißt es in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen, aber die Chance, dieses Recht auch in Anspruch zu nehmen, stehen für Jugendliche mit Migrationshintergrund immer noch schlecht. Die Benachteiligung aufgrund der sprachlichen Probleme wirkt sich nicht nur in den Fächern Deutsch oder Fremdsprachen aus, sondern beeinträchtigt ebenso das Verständnis in anderen Fächern.

Im Nachhilfeprojekt "Regenbogen", das 2009 gegründet wurde, haben sich pensionierte Lehrkräfte aller Jahrgangsstufen zusammengetan, um diesen Jugendlichen mit einer fachbezogenen Nachhilfe unter die Arme zu greifen. Wir wollen sie dabei unterstützen, einen Platz in dieser Gesellschaft zu finden, der ihrem intellektuellen Potenzial entspricht. Der Regenbogen als Wahrzeichen ist bei uns Programm. Wenn die Nachhilfe stattfindet, ist in den beiden Seminarräumen des buchcafés die Welt zu Gast: Bunt und vielfältig! Unsere Tätigkeit ist ehrenamtlich und wir bedanken und beim Landkreis Hersfeld-Rotenburg, der unser Projekt seit Beginn unterstützt, so dass wir Ausstattung, Lehrbücher und Unterrichtsmaterial finanzieren zu können.

mehr Informationen

Dienstag und Freitag

13:00 Uhr

Seminarraum 1

Monika Schmidt
Telefon 06621 73987
monika-schmidt(at)t-online.de